Startseite
Startseite > Blog >

Funkauslöser Pixel vs Hähnel


Heute möchte ich Euch mal zwei Funkauslöser vorstellen. Den Pixel Soldier und den Hähnel Combi TF. Beide Funk-Fernauslöser haben ihre Vor- und Nachteile, die ich hier kurz erläutern möchte.

Einsatzgebiete: Grundsätzlich kann man die Funkauslöser für zwei Dinge benutzen: 1. zum entfesselten Blitzen und 2. zum fernauslösen der Kamera.
Beim entfesselten Blitzen, wird der Sender auf die Kamera gesteckt und der Systemblitz in bzw. Studioblitz an den Empfänger. Man kann auch mehrere Systemblitze/Studioblitze verwenden, benötigt dazu lediglich jeweils einen weiteren Empfänger. Beide Geräte übermitteln keine TTL-Signale (TTL=Through the Lens) , d.h. der Blitz muss immer manuell eingestellt werden. Wer TTL-Blitzmessung haben möchte, muss beim Kauf des Funksenders darauf achten, dass diese Funktion unterstützt wird.

Pixel Soldier Hähnel Combi TF

Beim Fernsteuern der Kamera ist es genau umgekehrt. Der Empfänger kommt auf die Kamera und der Sender in die Hand, allerdings muss der Empfänger mit einem Kabel an die Kamera angeschlossen werden, da sie sonst nicht fokussieren und auslösen kann. Drückt man beim Sender den Knopf nur leicht, dann stellt sich der Autofokus scharf und drückt man durch, wird ausgelöst. Er fungiert also äquivalent zum Auslöser der Kamera. Diese Variante benutzt man für Selbstportraits, Familiengruppenaufnahmen (inkl. des Fotografen) und um bei längeren Belichtungszeiten Verwacklungen zu vermeide. Selbst auf dem Stativ kann das Bild verwackeln, wenn man den Auslöser der Kamera per Hand betätigt. Wer 100%ig sicher gehen will, sollte die Spiegelvorauslösung (kann man im Menü der Kamera einstellen) und einen Funksender benutzen.

Vor- und Nachteile

Pixel Soldier Wireless Flash Trigger

Hähnel Combi TF

Fazit
Beide Funksender sind brauchbar und haben ihre Vor- und Nachteile. Beim Hähnel Combi TF muss man aufgrund des fehlenden Ein- und Ausschalter aufpassen, dass nicht die Batterie leer ist, wenn man ihn braucht. Hier sollte man immer 2-3 Ersatzbatterien dabei haben, da es sich um Knopfzellen (CR2032 3Volt) handelt. Beim Pixel Soldier fehlen die „Camera Connecting Cable“ und müssen optional dazu bestellt werden, sonst kann man die Kamera nicht fernauslösen. Dafür ist im Set gleich ein zweiter Empfänger enthalten.

Beim Kauf immer darauf achten, welche Kamera oder welches Blitzgerät (Nikon, Canon, Sony etc.) der Funk-Fernauslöser unterstützt.

 


Kommentare (0)

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»