Startseite
Startseite > Blog >

Tageslichtlampe wieviel Watt?


Für diesen Blog mache ich recht viele Produktfotos und möchte heute mal über die Spiral-Tageslichtlampen sprechen. Im Internet findet man unzählige Angebote zu Dauerlicht und Tageslichtlampen, teilweise gibt es Sets schon ab 40,00 Euro. Nur taugen die auch wirklich was?

Spaßeshalber haben wir uns mal ein Set für 51,90 Euro gekauft. Darin enthalten waren ein Lichtwürfel (Lichtzelt), 2 Lampen mit Reflektorkappe, 2 Stative, 2 Spiral-Tageslichtlampen 5400K 35W, farbige Hintergründe und eine Tasche für das Lichtzelt. Uff, jede Menge Zeug für relativ wenig Geld!

Die Tests liefen auch dementsprechend ernüchternd. Das Lichtzelt war noch der beste Teil an diesem Set. Das Lichtzelt springt einem gleich entgegen, wenn man es aus der Tasche holt, also Achtung für alle Brillenträger. Beim Abbauen muss man sich dann ganz schön ins Zeug legen, um es wieder in die kleine Form zu biegen, hier sind mehr als nur ein Versuch und etwas Geduld notwendig.

Stellt man die beiden Lampen neben das Zelt, sieht das zwar schon ganz professionell aus, doch im Zelt ist es eher dunkel! Das liegt an zwei Dingen. 1. Der Stoff des Lichtzeltes ist relativ dick und 2. bringen die Lampen nur jeweils 35W (entspricht einer Lichtausbeute von 200W) Leistung aufs Zelt. Das ist nicht wirklich hell…

Wie immer passt hier der Spruch: „Ich bin zu arm um billig zu kaufen!“ Somit merkt man schnell, dass man mit diesem Set nicht wirklich ein gutes Licht auf die Produkte bekommt und es schon gar nicht schafft, den Hintergrund schön weiß zu bekommen.

Wenn man nun schon mal so ein Set besitz, dann kann man es ja nicht einfach wegwerfen. Die beste Lösung ist, sich neue Lampen zu besorgen, denn die machen ja einen großen Teil des Preises aus.

Meine Empfehlung wäre mindestens die 85W (entspricht 450W Lichtausbeute) Spiral-Tageslichtlampen von Walimex zu benutzen, noch besser wäre aber 125W (entspricht 625W Lichtausbeute). Da hat man dann genügend Licht und kann auch das Zelt benutzen. Wo nicht genug Licht ist, kann man nur schwer welches erzeugen, wo zu viel Licht ist, kann man Abblenden (größere Blendenzahl verwenden) oder die Belichtungszeit verkürzen.

35 Watt Spiral-Tageslichtlampe 85 Watt Spiral-Tageslichtlampe Walimex

Hier mal zwei unbearbeitete Fotos, wo man sehr gut die unterschiedliche Leistungsstärke erkennen kann. Die Kameraeinstellung war natürlich auch unverändert.

 

Bei der Produktfotografie ist mit am wichtigsten einen gebogenen Hintergrund zu verwenden, sozusagen eine Art Hohlkehle, damit es keine harten Schatten an den Kanten gibt. Nehmt z.B. ein großes weißes Blatt A3 oder A2 und klebt es mit ein paar Klebestreifen an einen Karton, z.B. den von Eurer Kamera. Lasst dann das Blatt so auf den Tisch fallen, dass es eine Hohlkehle bildet.

So bekommt Ihr einen perfekten Hintergrund und könnt mit den Lampen rechts und links noch ein wenig mit dem Schatten spielen, indem eine Lampe näher am Objekt und die andere weiter davon entfernt ist.

Baut Euch im Handumdrehen einen einfachen Fototisch, um Eure Produkte für Ebay & Co perfekt in Szene setzen.

 


Kommentare (2)

Danke!!
Vielen Dank für deine verständlichen Ausführungen - vielleicht schaffe ich jetzt bald mit dem rechten Licht für meine Karten! :-)) liebe Grüsse, Tina
#1 - Tina - 22.02.2016 - 02:10
kleines Danke
Mein Freund ist Hobbyfotograf und er schwört auch auf Tageslichtlampen. Lese mich gerade ein wenig ein in die Thematik, weil ich auch ein wenig mitsprechen will^^ Von daher schon mal vielen Dank für die nützlichen Beiträge :)
Liebe Grüße, Tanja!
#2 - Tanja - 24.02.2016 - 22:20
Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Um Spam zu verhindern, tragen Sie bitte den Text in das Textfeld ein.
»