Startseite

Businessfotografie

Der Begriff Businessfotografie wird im Allgemeinen mit Portraits von Geschäftsleuten und Politikern in Verbindung gebracht. Weiterhin zählen dazu auch Bewerbungsfotos, Fotos für Wahlplakate und Bilder von und mit Geschäftspartnern. Wir würden den Begriff der Businessfotografie gerne noch etwas weiter ausdehnen und Mitarbeiterfotos, sowie alle benötigten Fotos für Selbständige und Unternehmen mit einbeziehen.

Geschäftsfrau Chef Team

Die bei einem „Business Shooting“ entstanden Bilder werden vielseitig eingesetzt. Von der Firmenhomepage über die Facebookseite bis hin zu Broschüren und Prospekten. Auch manche Firmenlogos basieren auf Fotos aus einem Business Shooting.

Wichtig bei der Businessfotografie sind die im Vorfeld zu tätigenden Absprachen, damit auch am Ende alle Parteien mit dem Ergebnis zufrieden sind. Viele Firmen und Unternehmen möchten sich eine CI (Corporate Identity) zulegen oder besitzen bereits eine, in die sich die Bilder nahtlos einreihen sollen.

Bei Businessportraits und Portraits für Politiker ist eine genaue Definition der zu erreichenden Aussage unabdingbar. Hierbei ist weiterhin zu überlegen, ob man ins Fotostudio geht oder lieber on Location fotografiert.

Beispiel: Die Wahl des Hintergrundes! Bei einem lokalen Politiker eignet sich ein bekanntes Motiv aus der Stadt, was leicht unscharf im Hintergrund dargestellt wird. Somit wird die enge Verbundenheit zur Region oder Stadt auf einem Blick sichtbar.

Beispiel: Die Aussage des Bildes! Ein gelungenes Geschäftsführerportrait für die Homepage erhält man sicherlich nicht, indem man den Geschäftsführer in einem Porsche vor seiner Villa fotografiert und dann diese Bild neben die Mitarbeiterfotos setzt. Wir gönnen dem Chef natürlich all diese Dinge, doch sein Portrait sollte im selben Stil, wie das der Mitarbeiter fotografiert werden.