Startseite
Startseite > Street View | Trusted > Museum | virtueller Rundgang mit Google | Museumsrundgang

Virtueller Rundgang für Museen

Hier finden Sie einige Beispiele von virtuellen Rundgängen, die wir in Museen erstellt haben.

Eine gelungene Präsentation und gute Sichtbarkeit in der Google-Such sind heutzutage wichtige Faktoren um auf sich aufmerksam zu machen und gefunden zu werden. Google bietet hierbei eine gute kostenlose Möglichkeit mit einem Googel My Business Eintrag. Hier können Fotos, Kontaktdaten und Öffnungszeiten hinterlegt werden und somit finden Suchende auf einen Blick alle wichtigen Informationen. Auch der Link zur Homepage des Museums kann hinterlegt werden, so dass alle zusätzlichen Informationen über Ausstellungen eingesehen werden können.

Ein besonderes Highlight ist es, wenn das Museum einen virtuellen Rundgang besitzt. Dieser Rundgang kann ebenfalls direkt über die Google Suche eingesehen werden und ist auch in Google Maps zu finden.

Wenn auch Sie an einem virtuellen Rundgang durch Ihr Museum oder Ihre Ausstellung interessiert sind, dann sprechen Sie uns an. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot für Ihren virtuellen Museumsrundgang mit Google Street View Trusted.

 

Kulturhistorisches Museum Mühlhausen/ Thüringen

 

Museum Schloss Wilhelmsburg Schmalkalden

Museum Schloss Wilhelmsburg Schmalkalden Schlosshof Museum Schmalkalden Schlossküche Herd der alten Schlossküche Museum alte Küche Großer Saal Musem Wilhelmsburg Ausstellung Museum Kapelle im Schloss Altar in der Schlosskirche Orgel Schlosskapelle

 

Mit dem Programm Google Street View Trusted bietet Google Ihnen die Möglichkeit, einen zertifizierten Fotografen zu buchen und sich einen virtuellen 360 Grad Rundgang erstellen zu lassen. Dieser Rundgang erscheint dann als von "Innen ansehen" in der Google Suche und Ihrem Google Plus Eintrag.

Somit können sich Interessierte einen ersten Eindruck vom Museum, den Räumlichkeiten und der Ausstellung verschaffen. Auf Mobiltelefonen erscheint der Google Eintrag noch vor den Suchergebnissen, wie z.B. der Webseite des Museums und wird gerade von Touristen, die nach Sehenswürdigkeiten oder Ausflugszielen suchen als erstes wahrgenommenen.

In der mobilen Ansicht erscheinen zwischen den Fotos sich drehende Bilder und machen auf die Möglichkeit der 360 Grad Ansicht aufmerksam. Bei vielen Hotels und Kreuzfahrtschiffen ist ein virtueller Rundgang im Einsatz und lockt eine Vielzahl von Besuchern und Reisenden an, denn so eine virtuelle Ansicht hat große Vorteile. Der virtuelle Besucher kann selbst entscheiden, was er sich ansieht, wohin er geht und wie er sich im Raum bewegen. Er interagiert sozusagen eigenständig und kann sich somit einen echten Eindruck des Ortes verschaffen.

In dem Rundgang können Außenansichten, sowie mehrere Etagen mit eingebunden werden. Des Weiteren bietet Google die Möglichkeit den Rundgang auch in die eigene Homepage zu integrieren und kurze Links per E-Mail zu versenden, um so mit anderen teilen zu können.

Der zertifizierte Fotograf kommt zu Ihnen und nimmt die benötigten Fotos von den gewünschten Standpunkten auf. Diese werden im Anschluss bearbeitet und zu Google übertragen. Das alles ist dank der Google Street View Technologie ohne größeren technischen Aufwand möglich, schnell, einfach und kostengünstig. Es entstehen keinerlei laufende oder Folgekosten. Sie bezahlen nur die einmalige Dienstleistung des zertifizierten Fotografen, das Hosting des Rundgangs übernimmt Google für Sie kostenlos.

Durch einen Tourextender, sprich eine Erweiterung des Rundgangs, können ein Menü sowie weitere Informationen, wie Text, Bilder und Videos in den Rundgang integriert werden. Gängige Varianten sind TourDash oder View3. Gerne beraten wir Sie auch zum Thema Tourextender.

zurück zu den Beispielen

 

Weitere virtuelle Rundgänge